Montag, 10. Juli 2017

Von Tassen und Projekten

Heute hab ich mal so RICHTIG was gelernt đŸ˜Š Dit war heute morgen bei mir und hat mich in die Geheimnisse der Produktfotografie eingeweiht, bzw. wie ich ĂŒberhaupt gute Fotos machen kann. Naja, oder zumindest eins, wir wollen ja auf dem Teppich bleiben. Kryptische Fragen wurden mir gestellt nach ISO und Blendenzeit… MIR… die 3 Jahre lang nur auf Automatik geknipst hat... und da sollte ich wirklich eine gut fundierte Antwort abliefern *hĂŒstel*… ööööh ja…. Mach mal…. Ich sag euch, der kannte Tasten an meiner Kamera, da wusste ich nicht mal, dass man die drĂŒcken darf, ohne RICHTIG was dran kaputt zu machen, Einstellungen von denen ich nie etwas gehört hab. … öööh ja. Und wer merkt sich die jetzt? Ein Stativ hab ich geschenkt bekommen. Wie g… ist das denn?! Daaankeschön! DAS hilft mal echt. Wieso wird einem das nicht gleich gesagt? Den Selbstauslöser durfte ich entdecken und nein, der ist nicht nur dafĂŒr da, wenn man schnell selber mit aufs Bild hĂŒpfen will.
Da tun sich jetzt ganz neue Welten/Universen fĂŒr mich auf. Sollte ich jemals durchsteigen. Definitiv nur mit der Standleitung zum Dit-Support.
Ein ganz neues Programm hab ich jetzt sogar, dessen Existenz mir bis dato geheim gehalten wurde. Lightroom. Hört sich schon mal spannend an. Aber ich und ein Bildbearbeitunsprogramm? Ich bin doch ein Vektor-Kind. Die sind einfach. Strukturiert. Übersichtlich. Berechenbar. Machen was sie sollen. Aber so Fotos bearbeiten? *ööööörks*

Aber gut, Versuch macht kluch, also Dits Einstellungen simuliert (hoffentlich), denn irgendwie bin ich irgendwann mal an ein RĂ€dchen gekommen (WER bitte hat die vielen Knöpfe angebracht) und ich hab es tatsĂ€chlich auch geschafft  (nach 2 You-Tube Videos *hĂŒstel*),  im Lightroom zu zoomen und nen kleinen Fleck zu reparieren. WWWWWOOOOW. Wo ist meine Medaille?

Und wofĂŒr das alles? Na klaaaaaro! FĂŒr euch! Damit ihr schöne Fotos anschauen könnt. Ich guck mir ja auch lieber die Schönen an. Gut, und ein kleines bisschen auch fĂŒr mich. Wo ich doch jetzt Tassen mit sooo tollen Motiven bedrucken kann. Die sollen natĂŒrlich recht bald, nebst richtig tollen Fotos versteht sich, in den DaWanda-Shop hĂŒpfen. Wie? Ihr wisst das ja noch gar nicht... dann aber schnell mal folgen auf Facebook und/oder Instagram. Da waren die ersten Tassen schon zu sehen. Mit schlechten Fotos. Aber schöne Tassen. Wirklich schöne Tassen. Und jetzt kommen die schönen Fotos. Hoffentlich. Wenn ich nicht wieder an ein RĂ€dchen komm. Oder nen Knopf.

Aber genug gelabert, ihr wollt ja sicher auch sehen, was ich heute zu Stande gebracht hab. Labern kann man ja viel, wenn man dann nichts zeigt, gell?! Tadaaaa!!!





Ist das nicht sĂŒĂŸ??? Das Brautpaar von dieser Karte/Stempel auf der Tasse. Ein tolles Geschenk zur Hochzeit. Heiratet grad wer? Also ich kenn grad niemand, aber die zwei sind einfach ZUCKER. Das musste sein. Auch ohne Anlass. Nur weil es sĂŒĂŸ ist.

Kreative GrĂŒĂŸe
Eure Bine
*** 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen